Home
Kontakt
Gastbuch
Nachrichten
Bilder
Musik
Clientes
home
kontakt
gastbuch
nachrichten
bilder
musik
klienten
             


INSTRUMENTEN

Die Instrumenten die wir benützen während unserer Konzerte bestehen aus:

Saiteninstrumenten: Charango aus dem Andes, Cuatro aus Venezuela, Vihuela und Jaranas aus Mexiko, tiple aus Kolombien, Gitarre und Baß.

Windinstrumenten: Verschiedene Arten von Flöten vom Andes und Mexiko : Antarita, Antara, Rondador, Malta, Zanca, Pinquillo, Quenilla, Quena, Quenachos.

Perkussioninstrumenten: Maracas, Guiro, Bongos, Cajón Peruano, Bombo.

 

DIE MUSIKANTEN

Fernando Lobato (Ecuador)

Gesang, Gitarre, Charango, Tiple und Baß

Fernando ist in Ecuador geboren, wo er mit 14 Jahren mit seiner musikalischen Laufbahn als professioneller Sanger und Gitarrist begann. Er studierte Muzik am "Jose Maria Rodriguez" Konservatorium in Cuenca in Ecuador. Er rief mehrere Gruppen ins Leben und spielte in bekannten Orchestern. Mit seiner Band "Dynastia" errechte er vor allem viele nationale Erfolge. In diezer Zeit stand er mit vielen renomierten lateinamerikanischen Musikanten zusamen auf der Bühne.

Im Jahre 1989 ist Fernando nach Europa gekommen, um hier sein musikalische Talent auf verschiedenen Festivals mit Auftritten den Niederlanden, Deutschland, Belgien, Spanien und anderen Landen zu presentieren. Inzwischen hat er sich noch weiter spezialisiert durch Privatunterricht in Gesang und Gitarre bei Grossmeistern wie John Filmore (Flamenco), Pere Soto (Jazz) und anderen.

In 1996 erschien seine Debut CD "Fernando Lobato... Con Sabor Latino". Hierauf sind klassische lateinamerikanische und spanische Themen zu hören. Diese Lieder sind mit eigene neuen Arrangementen komponiert. Während seiner langer musikalischen Karriere hat Fernando auch in verschiedene Musikgruppe beteiligt und in diverse Länder aufgetreten. Außerdem gibt er Südamerikanischen Gitarreunterricht.

 

Rafael Guel Frias (Mexico)

Gesang, Vihuela, Jarana, Quena, Zampoña, Rondador, Antara, Charango, Cuatro.

Rafael ist in Zacatecas, Mexiko geboren. Er ist Autodidakt. Als er 16 Jahre alt war hat er angefangen traditionelle Musik aus Lateinamerika zu studieren. Danach hat er Musik studiert an der "Escuela Libre de Música" und der "Escuela Ollin Yoliztl" in Mexico. In 1977 hat er die Gruppe "Coihue" gegründet. Gesamtlich mit anderen hat er in 1981 die Gruppe "Mapu" gegründet. In 1983 hat Rafael mehrere Untersuchen in Chiapas und Oaxaca, Mexiko gemacht. Während dieser Untersuche hat er viel Kenntnis über die etnische Musik Mexikos entwikkelt. In 1984 kam er mit der Gruppe Mapu nach Europa. Mit der Gruppe hat er mehrere Konzerte und pädagogische Auftreten an Universitäte und Schüle in verschiedenen Landkreisen Spaniens gegeben. Auch war er mit der Gruppe beschäftigt mit radio- und Fernsehprogrammen und Festspiele überall in Europa. In 1985 reiste er mit der Gruppe nach Holland um dort auf zu treten. Seit diesem Jahr verbleibt er hier und wurde das Duo "Cuahutli" gegründet. Von 1990 bis 2002 hat er zusammen mit der Mariachi-Gruppe "Tierra Caliente" gespielt. Aufnahmen von Rafael: Mapu ".con la verdad del pueblo la eternidad del canto" (1983), Mapu "Latinoamerica"  (1985), "Instrumentos de cuerdas latinoamericanos" (1988), "Maria de Lourdes en Holanda" (1990), "Tierra Caliente Mestiza" (1992), Grupo Condor "Raramuri" (1995), Obsidiana-Ceiba "Intuición" ( 1999), Zapukai "Son de los Diablos" (2002), Annet Saatrube Trio (2003).

 

Jose Luis Fuentes (Mexico)

Gesang, Gitarre, Jarana, Vihuela, Cuatro, Charango, Quena

José Luis ist in Oaxaca, Mexiko geboren. Schon sehr jung war er mit Musik beschäftigt. Mit seiner ersten Gruppe "Tinu" gab er Konzerte auf Universitäte und kulturelle Zentrums. Er hat zusammen mit der Universität "Benito Juarez" von Oaxaca die Folklore der Indianischen Bevölkerung von Oaxaca untersucht.

Nach auf mehrere Festpiele in Mexiko aufgetreten zu haben kam er in 1980 nach Frankreich und in die Schweiz mit einer Gesellschaft in der er wie Solist auftrat. In 1985 kam er zum dritten Mal nach Europa für Auftreten mit der Gruppe Mapu.

Seit 1986 verbleibt José Kuis in der Niederlände und gründet, zusammen mit Rafael die Gruppe "Cuahutli".

Seit 1990 spielt er zusammen mit der Mariachi-Gruppe "Tierra Caliente ".

 

Paúl Lovato (Ecuador)

Gesang, Gitarre, Bongos.

Paúl ist in Cuenca, Ecuador geboren. Schon früh spielte er Perkussioninstrumente. Später fing er an mit einem Selbststudium Gitarre. In 1992 kommt er nach Europa und tret wie Solist auf, auf verschiedene Feier. In dieser Zeit hat er auch mit meherere Gruppen zusammengespielt.

Seit 1996 spielt er mit "Sabor Latino" auf Konzerte und Festspiele in der Niederlände aber auch in anderen Länder in Europa.

Gastmusiker

Lincoln Almada (paraguay)

Harpa

TerugTerug